ī;

Diese Story ist aus der Sicht eines Boiii´s geschrieben der berühmt ist.. Ihr koennt euch eine Band oder sow ausdenken, da ich hier nichts klar freigeben moechte..

 

 

Warum??

 

 

Warum musstest du sterben? Warum? Ich verstehe das nicht...

"WARUM?!??!?!", schreie ich weinend und sinke zu Boden. Neben mir liegst du, meine Große Liebe! Alles ist voller Blut! Warum Jana? Warum gerade du? Ich liebe dich doch!! Muss schluchzen. Kann nicht anders! Muss weinen! Ich weiss Jungs weinen nicht, aber ich muss es einfach tun! Ich kann nicht anders. Fange an noch mehr zu weinen... Kann nicht mehr. Sie sagen alle es wäre nicht meine Schuld, aber ich weiss es besser! Hätte ich dich bloß nicht dazu überredet raus zugehen. Du wolltest nicht! Warum musste ich auch immer so stur sein? Warum? Ich verstehe es nicht! Verdammt Jana, ich liebe dich! Wir wollten später mal heiraten, Kinder kriegen! Unser ganzes Leben miteinander verbringen! Doch das geht jetzt nicht mehr! Ich kann einfach nicht mehr! Ich liebe dich doch... Ich wollte dich heiraten... All das was ich der Presse von wegen niemals heiraten erzählt habe das hat sich geändert... Bitte komm zu mir zurück... Ich kann nicht ohne dich leben! Ich kannte dich schon mein ganzes Leben! Du warst mir und den anderen immer ein treuer Fan, auch wenn du unsere Musik nicht so gern hattest. Du liebtest uns als Menschen, als normale Jungs und nicht als die berühmten Jungs, wie die anderen. Daniel hockt neben mir und auch er weint. Du liegst in meinen Armen. Mein T-Shirt ist auch schon blutgetränkt. Es ist das Shirt was du mir geschenkt hast, weisst du noch? Das weiße! Es war an unserem zweijährigen... Es war so schön, damals als du noch zur Schule gingst. Es war so schön... Dann kam das mit uns an die Öffentlichkeit, weil Greg dieser Trödel seine Klappe nicht halten konnte... Und jetzt weisst du ja was dabei rausgekommen ist. Mein ganzes Make-Up ist verlaufen... Dieser Typ, wollte mich treffen, nicht dich!

Du hättest doch nicht vor mich schmeissen müssen. Dann läge ich jetzt hier an deiner Stelle.. TOT, mir einer Kugel im Oberkörper, aber ich wär glücklich! Ich will nicht ohne dich leben und kann es auch nicht, verdammt! Ich will dich nicht verlieren, doch die Ärzte sagen es ist bereits zu spät! Ich muss nur noch mehr weinen. Es hat sich eine Menschentraube um uns gebildet. Hier in der Mönckebergstraße in Hamburg... Da wo ich unbedingt mit dir shoppen gehen wollte.. Und jetzt liegst du hier -tot- in meinen Armen! Ich wollte das nicht! Ich wusste es nicht, aber ich hätte dich nicht überreden sollen! Komm zurück! Tu es für mich, bitte! Ich kann nicht ohne dich! Ich liebe dich.. Ich habe dich schon immer geliebt! Seit dem Kindergarten, aber ich habe es unterdrückt, da ich nicht wusste was das für ein Gefühl war. Ich kannte es nicht. Dann als ich fünfzehn war, sind wir zusammen gekommen! Du warst vierzehn. Das ist nun zwei einhalb Jahre her. Ich bin siebzehn und du bist sechzehn. Ich will dich nicht verlieren! Maus ich liebe dich, warum tust du mir das an? Warum lässt du mich alleine? Okay ich habe Daniel, aber das ist nichts im Gegensatz zu dir! Die Ärzte wollen dich mitnehmen, ich lasse dich aber nicht los! Nie mehr! Ich werde mit dir kommen! Scheiss auf den Rest der Welt... Du bist die wichtigste Person in meinem Leben! Und ich werde mit dir gehen!!!

Ich küsse dich noch einmal sanft auf deine weichen Lippen und dann lasse ich dich los. Um deinen kalten, leblosen Körper gehen zulassen, aber ich kann nicht! Ich kann es einfach nicht. Ich drücke dich noch einmal an mich und dann werde ich von Paul weggezogen. Ich weine noch immer. Kann mich gar nicht beruhigen.. Warum du? Warum? Warum nicht einfach ich?? Ich verstehe einfach nicht wie man eine so wunderschöne Person einfach töten kann!! Ich verstehe Gott nicht, ich glaube nicht an ihn... aber irgendjemand musste mein Glück ja zerstören! Und da ich mir nicht vorstellen kann, wer so eine Person, die so wunderbar ist töten kann, ist es einfach Gott! Da ich mir auch nicht vorstellen kann, dass es einen Gott gibt! Die Tränen laufen mir in Sturzbächen über die Wangen... Paul nimmt mich in den Arm, aber ich reisse mich von ihm los. Ich kann jetzt niemanden umarmen. Verschwommen sehe ich dass auch er weint. Verständlich, er hat gerade seine beste Freundin verloren! Ich laufe los... Weg! Einfach weg von hier! Nach Hause! Gehe an unserer Wohnung vorbei, steige die Treppen hoch aufs Dach...

Dann stehe ich auf der Absperrung.. ich kann einfach nicht mehr... Nicht ohne dich! Und ich will nicht! Ohne dich.. Du bist mein Leben! Ich weiss nicht was mich erwartet.. ich lasse es auf mich zukommen.. Einfach auf mich zukommen und dann bin ich bei dir, meine Süße! Ich liebe dich! Dann stoße ich mich ab und spüre den Wind an mir vorbeirauschen... ICh schreie noch einmal; "Warum?? Ich liebe dich doch!" und dann pralle ich mit einem dumpfen Geräusch auf dem Boden auf.

Dann flüstere ich noch; "Und ich werde euch nie vergessen! Jana ich liebe dich!", es durchfährt mich ein stechender Schmerz, alles fängt an noch mehr zu verschwimmen dann schliesse ich meine Augen und alles wird schwarz. Ich spüre nichts mehr. Gar nichts! Ich will nur wissen warum!! Dann seh ich ein helles Licht...

Dort stehst du! Und ich komme zu dir und flüstere; "Warum!?!?"

Du antwortest; "Weil ich dich liebe!", nimmst mich an der Hand und wir gehen...

Zusammen, für immer!

Till und Jana 4ever 2gether!

Gratis bloggen bei
myblog.de